Adres URL: http://www.publikuj.org/5811

Heißer Musiksommer auf Deutschlands Sonneninsel Usedom-Rock



ID artyku³u: 5811 / 1234
URL: http://www.publikuj.org/5811

Am 28. Juli findet auf der Insel Usedom zum dritten Mal das Open-Air Usedom Rock statt und dies verspricht ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis mit den angesagtesten Musik-Stars zu werden.

Am 28. Juli findet auf der Insel Usedom zum dritten Mal das Open-Air Usedom Rock statt und dies verspricht ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis mit den angesagtesten Musik-Stars zu werden. So tritt mit SILBERMOND Deutschlands derzeit erfolgreichste Band auf, die für ihre großartige Live-Performance bekannt ist. In diesem Jahr wurden die Vier jeweils zweimal mit dem Echo und Comet ausgezeichnet. Bei Usedom Rock werden SILBERMOND mit einem kompletten 90-minütigem Programm zu erleben sein. Als Support-Band bringen die Bautzener die Newcomer-Band JENIX mit auf die Sonneninsel. SEBASTIAN HÄMER und die Anklamer Nachwuchsband THE DRIZZLES vertreten Mecklenburg-Vorpommern musikalisch bei Usedom Rock. Der 31-jährige Sänger hat Ende Mai seinen neuen Song "Wir glauben an euch" aus seinem aktuellen Album "Flugplan 2" veröffentlicht. Die Single ist der offizielle "Bekennersong" einer gemeinsamen Kampagne des DFB und Mercedes Benz zur Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Momentan ist SEBASTIAN HÄMER seitens zahlreicher TV- und Radiostationen stark gefragt und befindet sich in einem wahren Medienrummel. Auf Usedom Rock freut sich der gebürtige Rostocker, der Ende des Jahres auf Deutschland-Tour geht und zudem an Stefan Raabs Bundesvision Songcontest für MV teilnimmt, besonders. Denn der Open-Air-Auftritt auf der Sonneninsel ist einer der wenigen in seiner Heimat in den nächsten Monaten. Als polnischen Hauptact werden die in Polen und Ostdeutschland legendären ROTEN GITARREN das Publikum mitreißen. In Polen gehören sie immer noch zu den Superstars und feierten 2005 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum mit einem umjubelten Konzert vor 15.000 Fans in Warschau. Hits wie "Es brennen die Berge und Wälder", "Anna Maria" und vor allem "Weißes Boot" dürften vielen Menschen und Musikfans noch im Gedächtnis sein und finden auch großen Anklang bei der jüngeren Generation. Symbolisch zum Gedanken der musikalischen Völkerverständigung, der hinter Usedom Rock steht, findet das Open-Air auch in diesem Jahr wieder auf dem ehemaligen Grenzparkplatz in Ahlbeck statt. Rund 5.000 deutsche und polnische Besucher werden zu dem Event am 28. Juli erwartet. Damit auch junge Musikfans die Veranstaltung erleben können und eine kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit haben, ist vom 27. bis 29. Juli ein Zeltplatz für rund 300 Personen geplant.


Aktywacja: 13/07/10 10:41, ods³ony: 1075